play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
chevron_left
play_arrow

Allgemein

Folge 003 – Jesus-Gebet

Beat Staub 5. Februar 2020 19


Background
share close

Die Aufforderung im Neuen Testament, ohne Unterbruch zu beten, hat eine Antwort im Jesus-Gebet gefunden. Mönche in Ägypten und am Sinai haben biblische Verse als Gebetsgrundlage aufgenommen und daraus hat sich das Jesus-Gebet etabliert. Der Text ist einfach:

„Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich meiner.“

Das meditative Gebet hat sich vor allem in der Ostkirche etabliert und über in den letzten hundert Jahren seinen Weg auch zu uns in den Westen geschafft. Das Gebet führt uns in uns selber und zu Gott. Wir reflektieren damit unseren Stand vor Gott und sein Erbarmen gegenüber uns. Es hilft uns dabei, uns zu sammeln, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu finden für den Alltag.

Folgendes ist in dieser Episode enthalten:

  1. Warum hat das Jesus-Gebet Relevanz?
  2. Wie wird es praktiziert?
  3. Wie habe ich es konkret praktiziert?
  4. Erhältst du Tipps, wenn du noch weiter zum Thema lesen und hören willst. Diese Ressourcen findest du auch hier:

Weiterführende Bücher und Ressourcen

Emmanuel Jungclaussen: Unterweisung im Herzensgebet

ISBN: 978-3-8306-7344-6


Tagged as: , , .

Rate it
Previous episode
Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .